Dornfelder

Dornfelder

Die zuverlässige, deutsche Züchtung

Diese rote Rebe gilt als die erfolgreichste deutsche Neuzüchtung.
Der Dornfelder entstand 1955 an der Staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt für Wein- und Obstbau in Weinsberg durch die Kreuzung von Helfersteiner und Heroldrebe. Den Namen bekam die Rebe von Immanuel Dornfeld welcher im 19. Jahrhundert die Weinbauschule gründete.
Zwischenzeitlich ist Dornfelder weit verbreitet, stellt diese Rebe doch wenig Anspruch an den Boden, reift zuverlässig mit grossen Erträgen und hoher Qualität. In Deutschland sind rund 10% der Weinbergsfläche mit Dornfelder bestockt.